Seite auswählen

Ihre Tierheilpraxis und Tierphysiotherapie in Ratingen und Umgebung – seit über 15 Jahren mobile Therapie bei Hunden, Katzen und Nagetieren.

 

Ich biete in meiner mobilen Tierheilpraxis ausschließlich Hausbesuche an und komme in ganz Ratingen und den angrenzenden Städten Düsseldorf, Essen, Mühlheim und Mettmann zu Ihnen. So kann ich Ihr Tier in seiner gewohnten Umgebung kennen lernen, untersuchen und therapieren.

Mein Ziel als ausgebildeter Tierheilpraktiker ist, den Tierpatienten ganzheitlich zu sehen, um den Ursprung der Erkrankung herauszufinden und dort mit der Therapie anzusetzen.

Zur Terminabsprache können Sie mich anrufen oder per E-Mail kontaktieren. Meine Öffnungszeiten sind flexibel.

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund!

(Hildegard von Bingen)

Über mich

  • Ausbildung Tierheilpraktiker und Hundephysiotherapeut jeweils mit Abschlussprüfung und Zertifikat
  • Ausbildung in Akupunktur für Tiere und klassischer Tier-Homöopathie
  • Weiterbildung mit zahlreichen Praktika und Seminaren in den Bereichen: Bachblütentherapie, Mykotherapie, Lasertherapie, Farblichttherapie, Schüssler Salze, Horvi-Enzymtherapie, Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel, Tierpsychologie Hund und Katze, Wirbelsäulenerkrankungen und Gelenkserkrankungen des Hundes, Tellington-Ttouch für Hunde, Ernährung Hund und Katze.
  • Dozententätigkeit seit 2006: Tierheilpraktiker, Hundephysiotherapie, Akupunktur für Tiere, Klassische Homöopathie
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Tierheilpraktiker

Therapien

Klassische Homöpathie

 

Die Homöopathie wurde im 19. Jahrhundert  durch den  Arzt und Chemiker Samuel Hahnemann begründet. Er formulierte das Ähnlichkeitsgesetz „Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt“.

Die Arzneimittelwahl erfolgt nach den Kriterien dieser Ähnlichkeitsregel und richtet sich nach den individuellen Krankheits- und Gemütssymptomen des Patienten  sowie der Verwendung von Arzneimitteln in potenzierter Form.

Für die Behandlung des kranken Tierpatienten wird ein Arzneimittel erarbeitet, welches beim gesunden Tier ähnliche Symptome hervorruft, wie sie der Therapeut beim kranken Tier beobachtet. Die natürliche Krankheit wird von einer ähnlichen, künstlichen Krankheit überlagert, wodurch die Selbstheilungskräfte im Körper angeregt werden.

Physiotherapie

 

Die Physiotherapie ist ein natürliches Heilverfahren zur Behandlung vorwiegend orthopädischer Erkrankungen. Sie basiert auf passiven d.h. vom Therapeuten ausgeführten  Bewegungsübungen und auf aktiven d.h. vom Tier selbstständig ausgeführten Bewegungsübungen. Unterstützt wird die Bewegungstherapie durch Anwendungen wie z.B.:

Massage, Thermotherapie, Elektrotherapie, Magnetfeldtherapie.

 

Akupunktur

 

Die Akupunktur ist Bestandteil der Traditionellen chinesischen Medizin, die Körper, Geist und Seele als untrennbare Bestandteile eines Organismus sieht. In diesem System zirkuliert Qi, die Lebensenergie in bestimmten Leitbahnen, den Meridianen. Blockaden verhindern das harmonische Fließen der Lebensenergie. Sie können für allerhand Erkrankungen verantwortlich gemacht werden. Durch  Stimmulation von Akupunkturpunkten kann die Lebensenergie Qi wieder ungestört fließen. Akupunktur kann mit Nadeln, Laser oder  Druck ( Akupressur ) durchgeführt werden. Die Laserakupunktur ist schmerzfrei und kann auch bei Katzen eingesetzt werden.

Da die Meridiane im Körper mit allen Organen und Geweben gekoppelt sind, kann Akupunktur bei vielen Störungen angewendet werden,  insbesondere für Schmerztherapie und Erkrankungen am Bewegungsapparat.

 

Mykotherapie

 

Bei der Mykotherapie handelt es sich um die Behandlung mit Vitalpilzen, deren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin liegt. Die Vitalpilze enthalten wertvolle Inhaltsstoffe wie Proteine, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe. Sie können bei zahlreichen Erkrankungen eingesetzt werden, wirken entgiftend, immunsteigernd und krebsvorbeugend.

Vitalwellentherapie

 

Bei der Vitalwellentherapie handelt es sich um eine sanfte Mikromassage, bei der Ultraschallwellen tief ins Gewebe eindringen. Durchblutung,  Sauerstoffversorgung, Schlackenabtransport und Lymphfluss werden angeregt. Die Muskulatur entspannt, Schmerzen werden gelindert. Durch eine Erhöhung der Durchlässigkeit des Gewebes, können pflanzliche und orthomolekulare Wirkstoffe  eingeschleust werden und ihre Wirkung dort entfalten. Die Anwendung eignet sich insbesondere für orthopädische Probleme.

Bachblütentherapie

 

„Blüten, die die Seele heilen“ nach dem Begründer Dr. Edward Bach.

Er stellte die These auf, dass körperliche Erkrankungen auf negative Gemütsstörungen zurückzuführen sind.

Er entdeckte die Kraft der Blüten und Pflanzen mit der man negative Gemütszustände wieder harmonisieren kann. Sind diese bereinigt, so können sich auf der körperlichen Ebene daraus keine Erkrankungen entwickeln.

Bachblüten können z.B. eingesetzt werden bei Angst, Eifersucht, Unsauberkeit, Unsicherheit, Hyperaktivität, Trauer……

Phytotherapie

 

Die Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien. Krankheiten werden mit Pflanzen, Pflanzenteilen und deren Zubereitungen behandelt. Die Phytotherapie bietet sich ebenfalls an  zur Prävention von Krankheiten und zur Gesunderhaltung. Es handelt sich um eine „sanfte Medizin,“ welche die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt.  Sie ist sowohl für akute als auch für chronische Erkrankungen geeignet.

Ernährungsberatung

 

Artgerechte Ernährung bildet die Grundlage einer Behandlung. Ich erstelle Ihnen gerne einen individuellen Ernährungsplan für Ihr Tier sei es im Rahmen einer speziellen Diät für das kranke Tier oder zur Gesunderhaltung und Prävention beim gesunden Tier.

Kontakt

Sie haben Fragen und/oder interessieren sich für meine Praxis?

Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

E-Mail: kontakt@tierheilpraxis-hoesel.de

Telefon: 0163 3679264